Der Marktführer im Bereich eCommerce

WooCommerce – das Shopsystem auf der Basis von WordPress – ist mittlerweile die erfolgreichste eCommerce-Lösung weltweit. Mit über 10 Millionen Downloads und einem Marktanteil von 30 Prozent (auf das gesamte Internet bezogen) lässt es andere Anbieter weit hinter sich, wie die Statistik von builtwith.com zeigt:

WooCommerce Marktanteil

Der größte Marktanteil: 30 Prozent setzen auf WooCommerce (Bild: © builtwith.com)

Ähnliches gilt für den deutschsprachigen Markt, also bei allen Nutzern einer entsprechenden Spracherweiterung. Hier liegt WooCommerce ebenfalls an erster Stelle, mit 16 Prozent Marktanteil:

WooCommerce in Deutschland

Auch im deutschsprachigen Raum an erster Stelle (Bild: © builtwith.com)

Bislang galt WooCommerce vor allem als ideale Lösung für kleinere Shops. Doch auch sehr große Onlineshops können damit betrieben werden, siehe diesen Erfahrungsbericht. Die Analyse von builtwith.com bestätigt, dass WooCommerce auch bei mittelgroßen Projekten Fahrt aufnimmt:

Auch bei mittleren und großen Shops holt WooCommerce auf (Bild: © builtwith.com)

Auch bei mittleren und großen Shops holt WooCommerce auf (Bild: © builtwith.com)

Dazu trägt die Tatsache bei, dass WooCommerce sehr intensiv weiterentwickelt wird. Zusammen mit unzähligen Erweiterungen von Drittanbietern ist damit mittlerweile jeder eCommerce-Anwendungsfall umsetzbar.

WooCommerce und Automattic: Garant für die Zukunft

Im Mai 2015 wurde WooCommerce bzw. WooThemes von Automattic übernommen – dem Unternehmen hinter WordPress.com. Brancheninsider wie mashable.com sehen darin eine weitere Stärkung des Systems: Wenn sich das weltweit führende Content Management System stärker an die Nummer eins im eCommerce bindet, profitieren davon beide Partner.

Der WordPress-Mitbegründer und WordPress.com-Chef Matt Mullenweg wird dabei mit folgenden Worten zitiert:

The ultimate goal is to make it as easy to create your own storefront as it currently is to create your own website or blog with WordPress.

Damit zielt der Zusammenschluss – auch unter der Bezeichnung „WooMattic“ bekannt – eindeutig in die Richtung neuer eCommerce-Trends wie Shopify & Co. Die gebündelte Entwicklungsmacht beider Unternehmen wird zukünftig die Richtung vorgeben.

Open Source: Unterstützt von einer starken Community

WordPress konnte nur deswegen so erfolgreich werden, weil dahinter eine starke Community steckt. Zahlreiche lokale sowie landesweite Nutzertreffen und Foren sorgen dafür, dass der Einstieg in das System besonders einfach fällt. Hier kann sich jeder einbringen – und jedem wird geholfen.

Wir wollen dazu beitragen, auch für WooCommerce eine entsprechende deutschsprachige Community aufzubauen. Aus diesem Grund ist unser WooCommerce-Forum entstanden. Siehe zudem diesen Aufruf zur Gründung lokaler Meetups.

Die Vorteile von WooCommerce

Es gibt viele Gründe dafür, dass sich WooCommerce zum führenden Onlineshop-System entwickelte:

  • Open Source: WooCommerce – und viele seiner Erweiterungen – sind frei verfügbar. Somit kannst du deine Shop-Idee(n) ohne großes Risiko und ohne Lizenzkosten ausprobieren.
  • Vielfältige Erweiterungen: Egal ob es um die Produktpräsentation, die Vermarktung, Suchmaschinenoptimierung, Social Media-Anbindung, E-Mail-Marketing, Shopping-Netzwerke, Auktionen, den Vertrieb digitaler Waren und Dienstleistungen oder die Anbindung an andere Systeme und Schnittstellen geht: Tausende von Plugins helfen dir dabei, deinen Shop exakt auf deine Bedürfnisse anzupassen.
  • Shop-Design: Das gleiche gilt für die Anpassung des Erscheinungsbilds. Unzählige Vorlagen sorgen dafür, dass deine virtuelle Verkaufsbühne zu deinen Produkten passt. Und dass dein Webshop intuitiv zu bedienen ist.
  • Einfacher Einstieg: WooCommerce ist sehr einfach einzurichten. Frei verfügbare Online-Tutorials oder unser E-Book zu WooCommerce unterstützen dich dabei.
  • Große Verbreitung: Da hinter WooCommerce – wie bereits erwähnt – die WordPress-Community steckt, findest du schnell Gleichgesinnte, mit denen du dich zu Technik und Marketing austauschen kannst.

Werde Teil der Community. Hilf uns dabei, WooCommerce noch besser und erfolgreicher zu machen.