Dieses Thema enthält 8 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Stephan Schulz vor 2 Wochen, 4 Tagen.

Plugin zur Online-Terminbuchung gesucht

  • Guten Morgen,

    wir planen derzeit einen Shop für einen Anbieter, der onlie Kurse verkaufen möchte. Die Kunden sollen die Möglichkeit haben, direkt bei der Bestellung Termine / Uhrzeiten zu wählen ähnlich wie hier: http://bit.ly/2oH8uxq

    Lässt sich sowas mit Woocommerce umsetzen und wenn ja, kennt jemand evtl. ein gutes Plugin, das diese Funktionen abdeckt?

    VG, K.

    Einmal einen Blick auf http://booking-wp-plugin.com/ werfen

    Ich wende mich heute mal an euch. Wir haben WordPress und Woocommerce im Einsatz und suchen nach einer Möglichkeit unsere Wasserskiseilbahn zu vermieten. Es gibt Kurse, Exclusivmieten und im Sommer kann man auch seine Stunde an der Bahn mieten, da gibt es dann bestimmte Anzahl an Fahrern pro Stunde.

    Habt ihr eine Idee wie man das umsetzen kann?

    Hallo Stephan,
    wenn ihr die Vermietungen als Woocommerce Produkte im Shop anbieten wollt, wäre vielleicht Woocommerce Bookings interessant.

    Soll es von Woocommerce unabhängig sein, ist Simplybook.me vielleicht eine Option. Das ist ein professionelles Terminplanungs- und Buchungssystem. Ist kein Plugin, aber lässt sich auch in eine WordPress-Website integrieren.

    Vielen Lieben Dank für die Empfehlung. Ich werde mir auf alle Fälle beides ansehen und schauen ob es einen Sinn macht. Es bringt mich aber schon weiter im Ganzen.

    Ich muss mich zunächst erstmal für diesen wirklich hilfreichen Tip bedanken. Das Tool macht es fast perfekt. Ich glaube dichter kommt man mit einem Tool was nicht handgeschrieben ist dran.

    Wir sind nun mit der Config fast am Ende und nun haben wir noch ein paar kleine Fehler.

    Vielleicht kann uns einer der Experten (Gern auch gegen Bezahlung) helfen.

    Bei einem Kurs haben wir eine Personenanzahl eingepflegt. Wählen wir aber mehr als eine Person bei der Buchung aus, dann kommt immer: „There is a maximum of 1 place remaining“ Bucht man nur eine Person, dann ist alles gut…

    Hat jemand eine Idee dazu? wir möchten gern Live gehen aber nicht mit diesem Fehler.
    Desweiteren gibt es noch ein paar Übersetzungen die wir nicht finden. Vielleicht gibts dazu auch eine Hilfestellung.

    Liebe Grüße
    Stephan

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.

    Bitte für das Produkt auch einen Screenshot von den Reitern „Allgemein“ und „Verfügbarkeit“ posten. Manchmal hebelt man sich hier aus mit widersprechenden Einstellungen.

    Mit dem Plugin Loco Translate solltest du direkt im Dashboard Zugriff auf alle Sprachdateien samt Übersetungen bekommen. Dort kannst die deutsche Sprachdatei des Plugins bearbeiten.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von  Robert.

    Hallo Robert,

    vielen Dank für deine Antwort. Also das mit dem Übersetzen klappt nun schon super. Das PlugIn kannte ich noch nicht. Habe immer direkt in den Dateien rumgespielt. 🙂

    Zu den Buchungen: Ich habe es geschafft (mit dem Hacken (Personen einzeln zählen) rausgenommen, dass wir mehr als eine Person buchen können. Es können bis zu der Max Zahl gebucht werden. In unserem Fall 12 Personen.

    ABER: Wenn eine Person eine Bestellung abgesendet hat, kann kein weiterer mehr buchen. Bsp:
    Hacken raus:
    12 Plätze am Sonntag im Kurs.
    Person 1 bucht 3x Jugendlicher für den Kurs. Bleiben 9 Plätze frei.
    Person 2 kann nicht mehr buchen, da Person 1 gebucht hat.
    =
    Blöd.

    Ist der Hacken drin:
    12 Plätze am Sonntag im Kurs.
    Person 1 will 3 Personen buchen, kann aber nur 1 Jugendlichen buchen.
    Person 2 kann nun auch buchen, aber nur 1 Person.
    =
    Auch blöd…
    Vielleicht können wir mal in Kontakt direkt treten. Wie schon geschrieben, soll es nicht kostenlos sein. Wir brauchen schnell ein Ziel.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.

    Kann uns jemand unterstützen oder uns jemand sagen, wo wir Support bekommen können für das WooBooking?

    Uns brennt es echt schon und wir müssen unser Problem in den Griff bekommen.

Schlagwörter: